Translate

Dienstag, 31. Januar 2017

Stirnband




Nach langem hin und her probieren habe ich es nun geschafft ein Stirnband zu stricken, dass nicht runterrutscht und die gewünschte "Verdrehung" hat.




gestrickt mit Nadelstärke 6
Mille II von Lana Grossa ( 1 Knäul )


16 Maschen aufnehmen

1. Reihe: 3 RM 2LM 2RM 2LM 2RM 2LM 2 RM 2LM 3RM
2. Reihe: wie dei Maschen erscheinen

24 cm hochstecken, dann mit Hilfe einer Zopfnadel die ersten 8 Maschen aufnehmen und vor die Arbeit legen.

die nächsten 8 Maschen stricken: 3RM 2LM 2RM 1LM

nun die Maschen der Zopfnadel:   1LM 2RM 2LM 3RM

24 cm weiter stricken und dann abketten und die beiden Enden zusammennähen.




Sonntag, 15. Januar 2017

Zahnputzpulver





Wollte ich schon immer mal machen. 

Das "Wie?" hatte ich mir aus dem Internet herausgezogen und die Zutaten mittlerweile  besorgt. Es fehlte mir nur die Zeit es auch umzusetzen.

Nach Weihnachten war dann die Gelegenheit da und ich habe alles kleingeschreddert und zusammengemischt.




Es war eigentlich ganz einfach und folgende Dinge mussten besorgt werden:


Xylit = Birkenzucker ( Reformhaus)
Calzium Carbonat = Schlämmkreide ( Apotheke)
Kamillenblüten (Apotheke )
Salbei ( Apotheke od. getr. aus dem eigenen Garten)
Pfefferminze ( Apotheke od. getr. aus dem eigenen Garten)



Rezeptur für 60 g Zahnputzpulver:

5 g Salbei gemahlen ( in der el. Kaffeemühle)
5 g Pfefferminz gemahlen
5 g Kamillenblüten gemahlen
25 g Calzium Carbonat
20 g Xylit


Meine Töchter sind der Überzeugung, dass ihre Zähne etwas heller werden, wenn sie ab und zu mit dem Zahnputzpulver putzen.



Mittwoch, 4. Januar 2017

Häkel-Krims-Krams-Korb



Es war etwas dickere Baumwolle übrig. Ursprünglich als Tasche geplant. Gefiel mir aber nicht und so wurde die Wolle wieder aufgezogen und blieb liegen. Dann kam die Idee eines Häkelkörbchens in Klein.







man kann auch ein Teelicht hineinstellen: